Choose your language: SK | ENG | DE | RU | PL








Die Gesellschaft SIRCONTEC hat mehrere Baukonstruktionen und Materialien zusammen mit der Technologie für ihre Herstellung erstellt und mit ihrer Entwicklung setzt sie fort. Für ihre sichere Realisation haben wir automatische Anlagen für Herstellung und Transport von Leichtbetonen (LB) - MS1000 und MS1000_S entwickelt.

 
Einleitung
 
MS 1000 ist eine Anlage, welche baulich vor allem für:
 
die Dauerhaftigkeit (Standhaftigkeit) der Qualität des hergestellten Leichtbetons,
konfigurierbare Leistung im Hinblick auf die Behandlung des hergestellten Materials,
sichere und langfristige Betriebsdauer der Anlage optimalisiert ist.
 
Jede Ausführung von MS 1000 enthält ein Steuerzentrum, das wiederholend genaue Dosierung – Komponentenbeschickung, welche für die Herstellung des Schaumbetons und Polystyrolbetons SIRCONTEC bestimmt sind und ein optimales (auch wiederholbares) Mischverfahren gewährt.
 
Die Anlagen sind für die Leichtbetonherstellung am Verarbeitungsort - direkt auf der Baustelle oder im Herstellwerk bestimmt. Nach Art der Bedienung arbeiten sie im automatischen oder halbautomatischen Betrieb:
 
die Füllung mit Trockenkomponenten erfolgt aus den Silos und Transportern
die Füllung mit Zementmilch erfolgt aus dem Fahrmischer
die Füllung erfolgt mittels Transporter, wo die Beschickungsvorrichtungen mit Trockenkomponenten, z.B. mit Zement und Sand manuell beladen werden
 
Die Steuerung (Ein- und Ausschalten) der Silos, Rüttler und Transporter verläuft über Steuerzentrum MS 1000.
 
Spezifikation
 
Hauptteile der Betonmischanlagen MS 1000:

Grundrahmen, Aufbau mit Steuerzentrum, Mischwerk, Leichtbetonpumpe, gebremstes Fahrgestell oder Stützfüße.
 
Steuerzentrum - Bestandteile:

Computer-Steuereinheit, kontinuierlicher Schaumerzeuger, Kompressor, tensometrische Waage, Wasserspeicherbecken mit Pumpe, zentraler Verteiler mit Sicherungen und Schutz des elektrischen Antriebes von angeschlossenen Anlagen - Steckdosen für äußere Beschickungsvorrichtungen (Transporter).
 
Die Lieferung von beiden Betonmischanlagen MS 1000 und MS 1000_S kann auf Stützfüßen erfolgen, jedoch bis auf kleine Ausnahmen verlangen die Kunden von uns beide erwähnte Betonmischanlagen in beweglicher Ausführung. Dann bilden sie zusammen mit speziellem gebremstem Fahrgestell eine Einheit und sind mit einem (Ausfuhr-) Kennzeichen versehen. Diese Versionen bezeichnen wir MS 1000/m oder MS 1000_S/m.
 
Die Ausführung von MS Anlagen entspricht den gültigen Sicherheitsvorschriften und EU-Normen und sie sind mit CE Bezeichnung versehen.
 
Leistung
 
Die Anlage kann nach der Wahl vom Kunden für erforderliche Leistung (bis 15 m3/h) der Leichtbetonproduktion (Schaumerzeuger, Mischwerksantrieb, LB-Pumpe) eingestellt werden. Wählbar sind auch andere Bestandteile.
 
Jede MS 1000 ist bereit, die erforderliche Dichte (Volumengewicht) des Schaumbetons am beliebigen Verarbeitungsort bis zum Abstand von 300 m von der Anlage oder in beliebiger Etage bis in die Höhe von 100 m auszuführen.
 
Ausführliche Informationen bezüglich unserer Betonmischanlagen und ihre Zertifizierung entnehmen Sie bitte aus den technischen Datenblätter DB 011.1-2.
 
Zweck / Verwendung:
 
MS 1000_S ist ein Hochleistungsmodel, welches vor allem für die Herstellung von Fertigteilen und Bauplatten bestimmt ist, wo gleichzeitige, genaue und schnelle Dosierung von zwei und mehreren Trockenkomponenten erforderlich ist. Die Betonmischanlage MS 1000_S, im Unterschied vom Basismodel MS 1000, kann noch mit einer externen elektronischer Waage ausgerüstet sein, welche auch an die Steuereinheit angeschlossen ist. Deshalb ermöglicht MS 1000_S parallele Dosierung / Beschickung von zwei Trockenkomponenten (Zement und Sand).
 
MS 1000 ist auch fähig, die Beschickung mehrerer Arten von Trockenkomponenten zu sichern - automatisch zu steuern, jedoch nur stufenweise, sgn. eine nach der anderen.
Für manche Ausführungen / Anwendungen ist sie jedoch konkurrenzlos:
 
Ausfüllung von Höhlkörper / Rohren
Isolation der Rohrleitungen
Fundamente von Gebäuden
Fußbodenausgleichsschicht
Dachgefälleschicht
 
Die Gesellschaft SIRCONTEC ist auch Besitzer von technischen Zeugnissen und Prüfbescheinigungen (Zertifikaten) für die Materialien (Schaum- und Polystyrolbeton), welche mittels unserer Technologie in Slowakischer und Tschechischer Republik und in Polen hergestellt werden.
 
Die Konstruktion von MS 1000 ist mit einer über 9 Jahre langen Praxis auf dem Gebiet von 7 Ländern bewährt.
Ein Foto von Mischanlagen können Sie sich in der Fotogalerie anschauen.
 
Konkrete technische Informationen über Betonmischanlagen MS 1000 und MS 1000_S, welche für Herstellung und Transport von Leichtbetonen SIRCONTEC bestimmt sind, finden Sie unten im Teil Dokumente zum Downloaden.

 

Dokumente:


ES_Certifikat_CE_ MS_1000.pdf
1_MS1000_Prez_Y_DE.pps
1_MS1000_Prez_Y_DE_Print.pdf
DB_011.3_ MSX1000_Betonmischanlage.pdf
DB_011_MS1000_Betonmischanlagen.pdf
CMS system RoskaSoft © 2005-2010